Umzug-Studie: Deutsche ziehen oft um, scheuen die Kosten allerdings

Die umfassendste Umzug-Studie des Jahres 2014 belegt: Deutschland ist ein Land mit enorm hoher Mobilität. 14 % der Bevölkerung zieht jährlich in eine andere Wohnung. Die Mobilitätsstudie weist mehr als 9 Millionen Personen aus, die pro Jahr ihren Lebensmittelpunkt verlegen.

Die Motivationen für Privatumzüge sind vielschichtig, doch sind familiäre und berufliche Gründe mit jeweils rund 15 % hauptausschlaggebend für die Wohnungswechsel.

Umzug-Studie-Marktforschung

Wie die  Umzugsstatistik aufzeigt, stellen mit 62 % Ein-Personen-Haushalte das Gros der Umziehenden dar.

Untersucht man das Umzugsverhalten näher, so ist schnell festzustellen, dass Privatleute äußerst bestrebt sind Kosten einzusparen. Die Studienergebnisse belegen das: 3 von 4 Personen nehmen ihre Umzugsdurchführung und auch die Renovierungsarbeiten selbst in die Hand.

Umzug-Studie-Altersverteilung

An der Umfrage nahmen mehr als 3.000 Privatpersonen ab 18 Jahren teil, die entweder telefonisch oder mit Hilfe von Online-Fragebögen interviewt wurden, kürzlich umgezogen sind oder dies in Kürze fest einplanen.

Im Herbst 2014 schließt sich eine ergänzende Marktforschung an, die u. a. das Umzugsverhalten in finanzieller Hinsicht genauer untersuchen wird. Studienpartner wird u. a. eine Möbelspeditionsgruppe sein, die jährlich das Hausratvolumen einer deutschen Großstadt (d. h. von mehr als 100.000 Einwohnern) umzieht.

Umzug-Studie-Umzugsverhalten

Volkswirtschaftliche Kerngrößen der Frühjahrsstudie „Umzug Deutschland 2014“

9,39 Millionen Personen ziehen jährlich in Deutschland um

– die Umzugsquote beträgt hierzulande 14 %

5,93 Millionen Haushalte wechseln jährlich ihre Wohnstätte

1,33 Millionen Personen sind mehr als einmal umgezogen

735 Euro geben Umziehende durchschnittlich für die logistische Bewältigung aus

– das entspricht dem Volumen von 6,9 Milliarden Euro p. a. reiner Umzugskosten

– 62 % der umziehenden Privathaushalte sind Ein-Personen-Haushalte

– die Kaufkraft aller umziehenden Haushalte beträgt 217 Milliarden Euro p. a.

Mehr Informationen zur Umzugsstudie 2014 auf „Focus Online“:

http://www.focus.de/immobilien/mieten/studium-beruf-kind-umzugsstudie-2014-darum-ziehen-die-deutschen-alle-sieben-jahre-um_id_4009113.html

http://www.focus.de/immobilien/wohnen/umzug/deutschland-zieht-um-neue-umzugs-studie-jeder-dritte-zieht-in-eigenregie-um_id_4119332.html

Umzugsmarktdaten-60

Weitere Informationen zur Marktforschung im Herbst 2014

http://aktuell.umzug.info/umzugsmarktforschung-im-herbst-2014/

Share

Umzugsmarktforschung im Herbst 2014 (Teil II)

Die Umzug AG, ein Institut für Umzugsmarktanalysen, führt im Herbst 2014 eine zweite Marktforschung in diesem Jahr mit Blick auf umziehende Privatleute in Deutschland durch.

Studienteilnehmer der Frühjahrsanalysen 2014 sind die Telekom Deutschland und das Handwerkerportal MyHammer. Die Ergebnisse zum Umzugsverhalten, zur Umzugshäufigkeit, Altersstruktur und Kaufkraft sind auszugsweise öffentlich in Umzugsmarktdaten zusammengefasst.

Umzug-AG-Marktforschung-Marktdaten-2014

Während die Marktforscher im Frühjahr ein Augenmerk auf die Altersgruppe 18-29 Jahre legten wird in der Herbstauflage 30-49ährigen Personen besondere Aufmerksamkeit zuteil. Befragt werden 2.000 Deutschsprachige ab 18 Jahren, die zeitnah umgezogen sind, beziehungsweise den bevorstehenden Umzug bereits im Blickfeld haben.

Bereits fest eingeplant sind Befragungskriterien für die Beauftragung von Möbelspeditionen bzw. Umzugsunternehmen.

Darüber hinaus sind branchenübergreifend zwei Befragungsumfänge von je einem Dutzend Detailfragen aus den Bereichen Immobilien, Autovermietung, Finanzen, Energieversorgung und Baumärkte möglich.

Umzugsstudie-2014-Teil-3-gross

Ein renommiertes deutsches Wirtschaftsmedium wird im vierten Quartal 2014 über die Ergebnisse der Marktforschung exklusiv und in einem ausführlichen Fernsehbeitrag berichten.

Reservieren Sie Ihrem Unternehmen die Chance zur exklusiven Teilnahme* für Ihre Branche.

Mehr Informationen: Umzug AG, Jorg Mühlenberg, 089/2008-4580, E-Mail: jm@umzug.ag

Der Erwerb des Studienexposés der Frühjahrsmarktforschung ist möglich. Nähere Informationen lassen sich hier in Erfahrung bringen:

http://www.deutscher-umzugsmarkt.de

*Bei mehreren Interessenten pro Branche entscheidet das Datum des Auftragseingangs.

Marktforschung-Telekom-Umzug-in-Deutschland-2014

Marktforschung-Umzugsstudie-Umzugsstatistik-2014-gross

Share

Umzugsstudie 2014 – aktuelle Einblicke in das Umzugsverhalten von Millionen Bundesbürgern

Wie viele Privatpersonen ziehen jährlich in Deutschland um? Wie vielen Haushalten entspricht das? Wann starten die ersten Umzugsvorbereitungen? Welche Handlungen sind in der Vorbereitungsphase besonders unbeliebt? In welchen Teilbereichen lassen sich Umziehende beim Wohnungswechsel helfen? Wie bekannt sind die Online-Angebote von Post, Telekom & Co.? Wird die Umzugssituation genutzt, um über einen Anbieterwechsel, z. B. des Energieversorgers, nachzudenken? Auf welchem Weg werden Angebote von Umzugsfirmen eingeholt?

Die neueste Marktstudie zum Thema „Umziehen in Deutschland“ gibt Antworten auf diese Fragen. Insgesamt nehmen Tausend Personen an der Betragung teil und werden mit Details aus fünf Branchen konfrontiert.

Umzugsstudie-2014

Als erste Studie ihrer Art überhaupt, fanden die veröffentlichen Ergebnisse der Umzug AG im Jahr 2009 ein breites Medieninteresse.

 

Siehe beispielsweise „Focus Online 5/2009“:

http://www.focus.de/immobilien/mieten/studie-volkssport-wohnungswechsel_aid_402208.html

Umzugsmarktstudien-2014

 

Die Studienergebnisse werden Anfang des dritten Quartals 2014 auszugsweise veröffentlicht. Die Studie ist nicht öffentlich. Ein Exposé der Studienergebnisse kann ab August 2014 erworben werden. Interessenten wenden sich bitte an Jorg Mühlenberg – jm@umzug.ag.

Umzugsstudie-2015-60 

Share