Hilfe beim Umzug mit der Telekom

Die neuesten Umzugsmarktdaten 2014 sagen aus, dass in Deutschland jährlich knapp sechs Millionen Haushalte umziehen. Das Millionen von Festnetzanschlüssen (Telefon, Internet, TV) von Wohnungswechseln davon betroffen sind, liegt auf der Hand. Immer wieder erreichen uns Fragen, die mit dem „Umzug des Telekom-Anschlusses“ in Zusammenhang stehen. Eine Auswahl der häufigsten Fragen beantworten wir hier:

Telekom-Umzug-Hilfe

Muss der Telekom-Anschluss bei einem Umzug gekündigt werden?

Nein, die Fortführung des Vertrags ist möglich – der Anschluss kann z. B. online umgemeldet werden. Die Telekom spricht in diesem Zusammenhang von einem „Umzug mit dem alten Tarif“ oder einem „Umzug mit einem neuen Tarif“. Ggf. macht es Sinn den bisherigen Tarif zu aktualisieren, da neue Leistungen angeboten werden oder sich der bislang genutzte Tarif in einen preisgünstigeren verwandeln lässt. Unter bestimmten Voraussetzungen ist allerdings eine Vertragskündigung sinnvoll. Das betrifft beispielsweise Vertragssituationen, bei denen die Telekom im Rahmen vom Neukundengeschäft Endgeräte subventioniert. Ein Umzug ist jedenfalls eine gute Gelegenheit, die Tarife zu prüfen.

Telekom-Umzug-60

Tipp: Sehr gut lassen sich im Web Leistungen und Preise vergleichen. An der Hotline ist das nicht immer in der gewünschten „Ruhe und Besonnenheit“ möglich. Wer also sicher gehen will, genau den Tarif zu buchen, der auch wirklich für seine persönliche Situation am vorteilhaftesten ist, der sollte im Web Preisvergleiche vornehmen. Weiterer Vorteil dabei: Web-Recherchen lassen sich jederzeit ungezwungen abbrechen und später wieder neu starten. Das ist im Telekom-Shop oder an der Telekom-Hotline selten möglich.

Telekom-Umzug-Tipps-60

Besteht ein Sonderkündigungsrecht, wenn man umzieht? Ja, bei der Telekom gibt es ein Sonderkündigungsrecht in dem Fall, im dem das Unternehmen am neuen Wohnort nicht adäquat zum bisherigen Leistungsversprechen liefern kann. In der Praxis bedeutet das: Wer bisher mit einer Bandbreite von 16.000 Megabit pro Sekunde surfte, muss in der neuen Wohnung nicht mit 6.000 Megabit pro Sekunde Vorlieb nehmen. In diesem Fall greift die Sonderkündigungsregelung. Der Vertrag kann in diesem Fall mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende eines Kalendermonats vorzeitig gekündigt werden.

Mehr Informationen zum „Umziehen mit der Telekom“

Telekom Umzug Übersicht

http://telekom.umzug.info

Umzugsservice & Rufnummernmitnahme

http://www.ummelden.de/Index/index_telekom-kollektion.html

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.